• Die exklusive 120 m² große Luxus-Wohnung liegt im 4. Obergeschoss eines eleganten Neubauhauses namens High Park, an der südlichen Ecke vom Potsdamer Platz.

    Süd-Westlich ausgerichtet, besteht sie aus Entree, großzügigem Wohnbereich mit Loggia und wunderschönem Ausblick auf das urbane Berlin, hochwertiger Einbauküche, Hauswirtschaftsraum, Gäste-WC mit bodengleicher Dusche, zwei Schlafzimmer (eins davon mit Zugang zur Loggia), Master-Schlafzimmer mit en-suite Bad mit Wanne und bodengleicher Dusche, Keller, Tiefgaragenstellplatz.

    Parkettboden mit raumweise regelbarer Fußbodenheizung und Natursteinfliesen in den Bädern unterstreichen den hochwertigen Baustandard.

    Über den Fahrstuhl gelangt man in die Tiefgarage, wo sich auch der zur Wohnung gehörende Stellplatz befindet.

    Der 24/7 Concierge macht den Alltag leichter und empfängt Besucher sowie online Einkäufe.

    Diese 91,10 m² große hochwertige 2-Zimmerwohnung liegt im 4. Obergeschoss eines eleganten Neubauhauses namens High Park: Dieses beeindruckende Gebäude wurde auf dem letzten verfügbaren Baugrundstück am Potsdamer Platz gebaut.

    Sie besteht aus einem Entree, Hauswirtschaftsraum, großzügigem Wohn- und Essbereich mit voll ausgestatteter Einbauküche, Loggia, großzügiger Terrasse, Schlafzimmer, Bad mit Wanne, Gäste-WC, Keller.

    Der Concierge macht den Alltag leichter und empfängt Besucher sowie online Einkäufe etc.

    Die 64 m² große exklusiv eingerichtete 2-Zimmerwohnung liegt im 9. Obergeschoss eines eleganten Neubauhauses namens High Park.

    Diese besteht aus einem Entree, Wirtschaftsraum, Bad mit Badewanne, Wohnbereich, Koch- und Essbereich, Schlafzimmer mit En-Suite Badezimmer mit Dusche und einer Loggia mit freiem Blick auf Potsdamer Platz.

    Der 24/7 Concierge und der private Tiefgaragenstellplatz machen den Alltag leichter.

    Die 63,20 m² große modern eingerichtete 2-Zimmerwohnung liegt im 5. Obergeschoss eines eleganten Neubauhauses namens High Park.

    Die Wohnung besteht aus einem Entree, Wirtschaftsraum, Bad mit Badewanne, Wohnbereich mit offener Küche, Schlafzimmer und einer Loggia mit Blick auf den Innenhof.

    Der 24/7 Concierge macht den Alltag leichter.

    Die 85 m² große exklusiv eingerichtete Wohnung liegt im 12. Obergeschoss eines eleganten Neubauhauses namens High Park direkt am Potsdamer Platz.

    Sie besteht aus einem großzügigen Wohn- und Essbereich mit komplett ausgestatteter und hochwertiger Einbauküche mit Miele Geräten, Loggia mit Blick auf die Berliner Skyline, zwei Schlafzimmern, zwei Badezimmern, Kellerraum.
    Ein Tiefgaragen Stellplatz ist in der Pauschalmiete inkludiert.

    24/7 Concierge Service

    Unser ca. 120 m² großes exklusives Penthouse liegt im 11. Obergeschoss eines eleganten Neubauhauses namens High Park: Dieses beeindruckende Gebäude wurde auf dem letzten verfügbaren Baugrundstück am Potsdamer Platz gebaut.

    Es besteht aus einem Entree, großzügigem Wohn- und Essbereich mit voll ausgestatteter Einbauküche, Abstellkammer und Balkon, Hauswirtschaftsraum, Gäste-WC mit bodengleicher Dusche, Schlafzimmer, Master-Schlafzimmer mit en-suite Bad mit Wanne und Lichtkuppel, Balkon und Ankleidezimmer, Keller und einer 49 m² großen Terrasse mit spektakulärem 360° Blick über die Berliner Skyline.

    Das Penthouse ist mit nagelneuer Einrichtung möbliert; Natursteinfliesen und Waschbecken mit eingebauten Schubladen in den Bädern unterstreichen den hochwertigen Baustandard.
    Parkettboden mit raumweise regelbarer Fußbodenheizung und Deckenkühlung sorgen für ein wohliges Raumklima.

    Über den Fahrstuhl gelangt man in die Tiefgarage, wo der zum Penthouse gehörende Stellplatz ist.
    Der 24/7 Concierge macht den Alltag leichter und empfängt Besucher sowie online Einkäufe.

    Direkt im Zentrum Berlins, in Nachbarschaft zum Kulturforum und zu den neuen Galeriestandorten der Stadt, entsteht zurzeit das innovative und lebendige Neubauprojekt G40.

    Als zeitgenössische Interpretation der angelsächsischen Industrieloft-Architektur erinnert das Quartier an das weltberühmte New Yorker Szeneviertel Soho.
    Die Materialkomposition aus Backstein und Putz mit den horizontalen Fensterbändern verleiht G40 ein werthaltiges städtisches Profil.
    Die horizontale Gliederung der Baukörper findet ihren Ursprung in der traditionellen Moderne und entwickelt diese weiter. Sowohl die großzügig bemessenen Fenster als auch die individuellen Freitritte als Loggien, Balkone und Terrassen verbinden den privaten Wohnraum mit dem öffentlichen Stadtleben auf angenehme Weise.

    Der geschmackvoll gestaltete Gartenbereich auf zwei Ebenen erhält die Balance zwischen den steinernen Stadträumen und dem privaten Innenbereich des Wohnblocks.
    Im Innenhof des Projekts entstehen Grünflächen mit Spielflächen für Kinder.
    Im Untergeschoss bietet die Tiefgarage mit 72 Kfz- und einigen Fahrradstellplätzen eine komfortable Parkmöglichkeit.

    Ein denkmalgeschütztes Postamt aus den 1920er Jahren erwacht aus seinem Dornröschenschlaf.
    Durch ergänzende Flügelgebäude und Aufstockungen, die das Baudenkmal einrahmen, entsteht ein neues Ensemble: Geisberg. Ein Ort kultivierten Lebens und Wohnens.

    Die Schalterhalle war der zentrale Ort des Postamtes und wird auch in Zukunft das Herzstück des neuen Ensembles sein. Als Lounge bietet sie sich als Treffpunkt der Bewohner an, als Ort für Kommunikation und Begegnung.
    Im hinteren Teil gibt der hauseigene Fitnessraum Anreize für die tägliche, sportliche Betätigung.
    Rundbögen gliedern den Saal, der künftig durch die Hausgemeinschaft genutzt werden kann.
    Unter der teilweise erhaltenen, expressionistischen Deckenmalerei gruppieren sich Sitzgruppen und Loungemöbel. Von dieser Lobby aus erschließt sich das gesamte Gebäudeensemble.

    Die Halle wird von den Flügeln des alten Postamtes und den neuen Anbauten eingefasst. Durch die so geschaffenen Höfe und Gärten gelangt man zu den Aufgängen und Liften der einzelnen Häuser und Flügel.

    Der grüne Hof, der durch den Zusammenschluss von Alt und Neu entsteht, dient der Erholung.
    Der teiloffene, rote Hof, der durch die rote Klinkerfassade des alten Postamtes geprägt ist, ermöglicht nachbarschaftliche Begegnung.
    Ein großer Holztisch und gemütliche Sitzgruppen lassen z.B. auf fröhliche Hoffeste und nachbarschaftliche Zusammenkünfte hoffen. Spielflächen locken mit weiteren Angeboten.

    Die exklusive 119,10 m² große Luxus-Wohnung liegt im 5. Obergeschoss eines eleganten Neubauhauses namens High Park, an der südlichen Ecke vom Potsdamer Platz.

    Sie besteht aus einem Entree, großzügigem Wohnbereich mit Loggia mit atemberaubendem Blick und hochwertiger Einbauküche, Hauswirtschaftsraum, Gäste-WC mit bodengleicher Dusche, zwei Schlafzimmer (eins davon mit Zugang zur Loggia), Master-Schlafzimmer mit en-suite Bad mit Wanne und bodengleicher Dusche, Keller, Tiefgaragenstellplatz.

    Die Wohnung ist mit hochwertiger Einrichtung ausgestattet, die im Mietpreis inkludiert ist.
    Parkettboden mit raumweise regelbarer Fußbodenheizung und Natursteinfliesen in den Bädern unterstreichen den hochwertigen Baustandard.

    Über den Fahrstuhl gelangt man in die Tiefgarage, wo sich auch der zur Wohnung gehörende Stellplatz befindet.
    Der Concierge macht den Alltag leichter und empfängt Besucher sowie online Einkäufe.

    Palais Varnhagen – die Bohème kehrt nach Mitte zurück.
    Kein anderes Gebäude wie dieses wunderschöne, vom britischen Architekten David Chipperfield entworfene Stadtpalais in bester Lage von Berlin Mitte, nur wenige Meter vom Gendarmenmarkt entfernt, lässt die für Berlin typische Salonkultur wieder aufblühen.

    In vielen europäischen Metropolen entwickelte sich mit Beginn des 19. Jahrhunderts das Salonleben. In den herrschaftlichen Räumlichkeiten vieler bürgerlicher Wohnungen trafen sich Intellektuelle, Künstler und Industrielle, um sich auszutauschen.

    Eine der schillerndsten Figuren in Berlin dieser Zeit war die Namensgeberin des Palais Varnhagen Rahel Varnhagen. Sie lud bis ca. 1927 zu ihrem „Literarischen Salon“ in die Französische Straße 20 ein und war Gastgeberin vieler namenhafter Persönlichkeiten wie Prinz Louis Ferdinand von Preußen, Heinrich Heine, die Familie Mendelssohn, Wilhelm von Humboldt und August Wilhelm Schlegel.

    Gut 90 Jahre danach bietet sich mit dem Palais Varnhagen in dieser historischen Lage mit seinen großzügigen Salonwohnungen die perfekte Bühne, um wieder an das Salonleben von damals anzuknüpfen.

    Die Materialauswahl des Apartments lässt sich mit hochwertig, elegant und zeitlos beschreiben. Fußbodenheizung, Sonnenschutzverglasung, Videogegensprechanlage und ein Concierge Service komplettieren die hochwertige Ausstattung.

    Im Palais Varnhagen wird zeitgenössische Kunst zum integralen Bestandteil des architektonischen Ensembles. Einen besonderen Akzent setzt die Kunstinstallation von Christian Hoischen, die eigens für das Palais Varnhagen entwickelt wurde.