• Datenschutzerklärung für
    die Nutzung der Webseite der
    G&E Property Invest GmbH

     

    1. Name und Anschrift des Verantwortlichen
    Die Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und der entsprechenden nationalen Datenschutzgesetze sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

    G&E Property Invest GmbH,
    (Handelsregisternummer HRB 194045 B, Amtsgericht Charlottenburg, Berlin )
    vert. d. d. einzelvertretungsbefugten Geschäfts-führer, Herrn Richard Gießel und Herr Santo Esposito
    Krausenstraße 37, 10117 Berlin, Deutschland
    Telefonnummer: 0 30 28 60 09 92
    E-Mail: contact@g-e-property.com
    Website: www.g-e-property.com

     

    2. Name und Anschrift des Datenschutz-beauftragten
    Der Datenschutzbeauftrage der Verantwortlichen ist

    Herr Bernhard Gießel
    büroansässig: Krausenstraße 37, 10117 Berlin, Deutschland,
    Telefonnummer: 0 30 28 60 09 92
    E-Mail: b.giessel@g-e-property.com
    Website: www.g-e-property.com

     

    3. Rechte des Webseitennutzers (Betroffener) hinsichtlich des Datenschutzes/Rechtsgrundlage

    Als von der Datenverarbeitung betroffene Person haben Sie die folgenden Rechte:

    – das Recht auf Auskunft gemäß Artikel 15 DSGVO,
    – das Recht auf Berichtigung gemäß Artikel 16 DSGVO,
    – das Recht auf Löschung gemäß Artikel 17 DSGVO,
    – das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Artikel 18 DSGVO,
    – das Recht auf Widerspruch gemäß Artikel 21 DSGVO
    – das Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Artikel 20 DSGVO.

    Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG (neu). Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i. V. m § 19 BDSG (neu)).

    Eine uns erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der EU-Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

     

    4. Aufklärung über das Widerspruchsrecht gemäß  Artikel 21 DSGVO
    Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 e) DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Abs. 1 f) DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Abs. 4 DSGVO. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

    Der Widerspruch kann formfrei, insbesondere per Email an contact@g-e-property.com, bzw. schriftlich and die nachfolgende Adresse erfolgen.

    G&E Property Invest GmbH
    z.H. Bernhard Gießel
    Krausenstraße 37, 10117 Berlin

     

    5. Erhebung personenbezogener Daten bei informatorischer Nutzung der Website
    Bei der Nutzung der Webseite zu reinen Informationszwecken (keine Registrierung oder anderweitige Übermittlung von Daten an uns), erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt.

    Folgende Daten müssen erhoben werden, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

    –     IP-Adresse
    –     Datum und Uhrzeit der Anfrage
    –     Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
    –     Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
    –     Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
    –     jeweils übertragene Datenmenge
    –     Website, von der die Anforderung kommt
    –     Browser
    –     Betriebssystem und dessen Oberfläche
    –     Sprache und Version der Browsersoftware.

     

    6. Nutzung des Kontaktformulars durch den Webseitenbesucher
    Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website können Sie sich auch über das Kontaktformular an uns wenden. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

    Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen der Geschäftsanbahnungsphase und/oder im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von Interessenten und/oder unseren Kunden oder deren Vertretern/Bevollmächtigten oder Mitarbeiter erhalten. Weiter verarbeiten wir personenbezogene Daten, wenn Sie unsere Websites (einschließlich Social Media, wie Facebook, Instagram etc.) besuchen.

    Das heißt, wir erheben Ihre personenbezogenen Daten insbesondere, wenn Sie mit uns in Kontakt treten, sich für unsere Produkte interessieren, sich auf unseren Websites registrieren, sich per E-Mail, Telefon oder über ein Kontaktformular an uns wenden oder im Rahmen bestehender Geschäftsbeziehungen unsere Produkte und Dienstleistungen nutzen.

    Zudem verarbeiten wir — soweit für die Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich — personenbezogene Daten, die wir von anderen Unternehmen oder von sonstigen Dritten zulässigerweise (z. B. zur Ausführung von Aufträgen, zur Erfüllung von Verträgen oder aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung) erhalten haben.

    Darüber hinaus verarbeiten wir, wenn dies für unsere Dienstleistung notwendig ist, teilweise personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Schuldnerverzeichnisse, Handels- und Vereinsregister, Presse, Medien, Internet) zulässigerweise gewonnen haben und verarbeiten dürfen.

    Relevante personenbezogene Daten können sein:

    Persönliche Angaben (z.B. Vor- und Nachname, Titel, Position/Funktion, Geburtsdatum, Private und dienstliche Anschrift, Telefonnummern, E-Mail-Adressen und Faxnummer)

    Auftrags- und Vertragsdaten (z.B. Angaben zu Ihren Produkt- bzw. Vertragsinteressen, Angaben zu gesuchten oder angebotenen Immobilienobjekten und Objektunterlagen, Grundstücksdaten, Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen, Kopien des Schriftverkehrs/Kommunikationsinhalte)

    Daten über Ihre finanzielle Situation (z.B. Bonitätsinformationen, Zahlungsverhalten, Einträge bei Auskunfteien, Zahlungsverzug, Angaben zum Einkommen)

    Angaben zu Ihren Interessen und Wünschen, die Sie uns mitteilen  (z.B. Informationen über die Teilnahme an Direktmarketingmaßnahmen sowie ggf. weitere mit diesen Kategorien vergleichbare Daten)

     

    7. Reservierung von Kaufobjekten über die Webseite
    Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website und der Nutzung des Kontaktformulars  können Sie auch direkt über die Webseite Reservierungsanfragen für einzelne Objekte durchführen. Dazu müssen Sie weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

    Wir unterscheiden dabei zwischen der verbindlichen und unverbindlichen Reservierungsanfragen.

    a. Verbindliche Reservierungsanfrage
    Im Rahmen der verbindlichen Reservierungsanfrage erheben wir die folgenden personenbezogenen Daten:

    o Vor- und Nachname
    o Nationalität
    o Geburtstag und –ort
    o Derzeitige Wohnanschrift
    o Telefon und Emailadresse
    o sowie ggf. persönliche Bank- bzw. Paypaldaten

    Die vorbezeichneten Daten erhalten wir im Wege der Abfrage durch Sie. Sie werden lediglich intern zur Beantwortung Ihrer Anfrage (gemäß Artikel 6 Abs. 1b DSGVO) benutzt und zunächst nicht an Dritte weitergegeben.

    Im Falle der Reservierungsbestätigung durch uns, werden Ihre Daten lediglich im Rahmen der Erfüllung der vertraglichen Pflichten (gemäß Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO) genutzt und nur in diesem Rahmen an berechtigte Dritte weitergeben. Berechtigte Dritte sind insbesondere der Verkäufer; Notar und ggf. öffentliche Behörden oder Stellen (wie z.B. Finanzverwaltung, Aufsichtsbehörden etc.). Die ggf. erlangten Bankdaten werden nicht an Dritte weitergegeben. Es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe (z.B. in Zusammenhang mit Geldwäscherichtlinien oder steuerlichen Vorgaben).

    Im Falle, dass Ihre Reservierungsanfrage durch uns abgelehnt wird (egal aus welchem Grund), werden die vorbezeichneten Daten unverzüglich nach Ablehnung der Reservierungsanfrage (spätestens jedoch nach 72 Stunden) gelöscht. Es sei denn, Sie haben eine Speicherung und Nutzung der Daten für einen oder einer Mehrzahl von bestimmten Gründen ausdrücklich zugestimmt.

    b. Unverbindliche Reservierungsanfrage
    Im Rahmen der unverbindlichen Reservierungsanfrage erheben wir die folgenden personenbezogenen Daten:

    o Vor- und Nachname
    o Emailadresse

    Die vorbezeichneten Daten erhalten wir im Wege der Abfrage durch Sie. Die Daten werden zunächst lediglich intern zur Beantwortung Ihrer Anfrage benutzt (gemäß Artikel 6 Abs. 1b DSGVO) und nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abfrage der Verfügbarkeit von Kaufobjekten beim potentiellen Verkäufer, anderweitigen Makler oder sonstigen Dritten erfolgt zunächst anonymisiert.

    Im Falle der Verfügbarkeit des potentiellen Kaufobjektes werden wir weitere personenbezogene  Daten von Ihnen erheben (siehe Buchstabe a) und Ihre Zustimmung zur Weitergabe dieser Daten (ggf. im Wege des Abschlusses eines Maklervertrages) an Dritte (insbesondere Verkäufer, Notar u.s.w.) einholen. Eine Weitergabe erfolgt allerdings lediglich zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (gemäß Artikel 6 Abs. 1b DSGVO).

    Im Falle, dass das potentielle Kaufobjekt nicht mehr verfügbar ist (egal aus welchem Grund), werden Ihre personenbezogen Daten unverzüglich nach Mitteilung der Nicht-Verfügbarkeit (spätestens jedoch nach 72 Stunden) löschen. Es sei denn, Sie haben eine Speicherung und Nutzung Ihrer Daten für einen oder einer Mehrzahl von bestimmten Gründen  ausdrücklich zugestimmt.

     

    8. Nutzung des Login-Bereiches
    Im Rahmen des Verwaltungsservice und des Möblierungsservices besteht für Sie die Möglichkeit einen Login-Bereich zu betreten. Hierzu müssen Sie sich bei uns mit nachfolgenden personenbezogenen Daten registrieren:

    – Vor- und Nachname
    – Emailadresse

    Die vorbezeichneten Daten erhalten wir im Wege der Abfrage durch Sie. Sie werden lediglich betriebsintern zur Aufrechterhaltung unseres Services bzw. für die Geschäftsanbahnung (gemäß Artikel 6 Abs. 1b DSGVO) benutzt und nicht an Dritte weitergegeben.

    Im Falle, dass Sie die Registrierung widerrufen bzw. löschen lassen, werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Es sei denn Sie haben einer weiteren Nutzung und Speicherung zu einem bzw. einer Mehrzahl von bestimmten Gründen zu gestimmt.

     

    9. Zweck der Datenverarbeitung
    Wir verarbeiten die vorab genannten personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG neu):

    – zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO)
    Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Erbringung unserer Dienstleistungen im Rahmen der Durchführung unserer Verträge mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen.

    Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich im Allgemeinen nach Ihrem konkreten Produkt-/Dienstleistungsinteresse und können unter anderem die Beratung im Hinblick auf Immobilienobjekte, die Vermittlung von Immobilienobjekten, die Suche nach oder das Angebot von Immobilienobjekten umfassen. Darüber hinaus können die Zwecke der Datenverarbeitung auch dazu dienen, Ihren Bedarf zu analysieren und zu prüfen, ob ein Produkt oder eine Dienstleistung für Sie geeignet ist.

    Weitere Zwecke sind folgende:

    •    Durchführung mit Ihnen geschlossener Vertragsverhältnisse
    •    Beantwortung und Bearbeitung Ihrer Anfragen
    •    Betreuung von Kunden und Interessenten
    •    Abrechnung, Buchhaltung und Inkasso
    •    Dokumentation und Verwaltung von Kundenbeziehungen
    •    Kundenberatung
    •    Beschwerdemanagement
    •    Beendigung mit Ihnen geschlossener Vertragsverhältnisse
    •    Angebot von Produkten und Dienstleistungen

    – im Rahmen der Interessenabwägung (Artikel 6 Abs. 1 f) DSGVO)
    Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung unser berechtigten Interessen oder denen von Dritten.

    Dabei kann es sich um Folgendes (keine abschließende Aufzählung handeln):

    –  Maßnahmen zur Kundenbindung, soweit der Nutzung der Daten nicht widersprochen worden ist (z.B. Einladungen zu Veranstaltungen, Informationen über aktuelle Ereignisse)
    –  Verarbeitung der Daten zur Analyse/Marketingzwecken (Unser Ziel ist es Ihnen Produkt- und Dienstleistungsinformationen zu geben, die auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt sind. Zu diesem Zweck nutzen wir Informationen aus unserer Geschäftsbeziehung sowie aus der Marktforschung und Meinungsumfragen. Dieser Analyse und Nutzung von personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widersprechen
    Kontaktaufnahme bei Kaufinteresse eines Dritten an Ihrem oder im Eigentum des von Ihnen vertretenen Dritten stehenden Grundbesitzes (Wohnung, Haus, Grundstück etc.)
    Maßnahmen zu Ihrer Sicherheit bzw. zur Sicherheit unseres Unternehmens, um betrügerische Aktivitäten oder Missbrauch sowie mögliche Straftaten zu verhindern, zu erkennen sowie die gesetzlichen Anforderungen an eine sichere Webseite einzuhalten.
    – Datenaustausch mit Auskunfteien (z. B. Schufa, Creditreform) zur Ermittlung von Bonitäts- und Ausfallrisiken.

    – aufgrund Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO)
    Soweit Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, stellt diese die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung dar.

    Ihre erteilte Einwilligung (auch vor dem 25 Mai 2018) kann jederzeit und formlos widerrufen werden. 

    aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Artikel 6 Abs. 1 c) DSGVO)
    Diese gesetzlichen Verpflichtungen können sich insbesondere aus dem Geldwäschegesetz und Steuergesetzen ergeben. Wir sind zur Einhaltung entsprechender Vorgänge gesetzlich verspflichtet.

    10. Empfänger/Nutzer Ihrer Daten
    Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur diejenigen Personen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten, zur Erfüllung Ihrer Aufträge, zur Beantwortung Ihrer Anfragen und/oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen benötigen (Rechnungswesen, Mitarbeiter, die mit der Vermarktung Ihres Objektes betraut sind, freie Mitarbeiter im Zusammenhang mit der Möblierungen Ihrer Wohnungen u.s.w.).

    Außerhalb unseres Unternehmens werden Ihre Daten nur weitergegeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dieses erforderlich machen, Ihre Einwilligung vorliegt, dieses zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten bzw. Ihrer Aufträge erforderlich ist. Der Drittempfänger muss uns versichern und nachweisen, dass er sich an die Vorgaben EU-Datenschutzgrundverordnung und das Bundesdatenschutzgesetzes hält und insoweit ebenfalls keine ungehinderte Datenverarbeitung und Weiterleitung erfolgt.

    Drittempfänger sind insbesondere öffentliche Behörden (wie Gerichte, Finanzamt, Grundbuchamt usw.), öffentliche Aussichtsbehörden, potentielle Verkäufer bzw. Käufer der entsprechenden Immobilien usw.)

    Ihnen steht diesbezüglich ein weitgehendes Auskunftsrecht. Sie haben das Recht Auskunft darüber zu verlangen, wer welche Daten zu welchem Zweck von uns erhalten hat. Die Anforderung kann formlos an uns (insbesondere an den Datenschutzbeauftragten) gerichtet werden.

     

    11. Datenübermittlung in ein Drittland
    Die von unserem Unternehmen genutzten Server befinden sich innerhalb Europas.

    Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR findet nur statt, soweit dies zur Durchführung Ihrer Aufträge erforderlich, gesetzlich vorgeschrieben ist, Sie uns eine Einwilligung erteilt haben oder im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung. Werden Dienstleister oder andere Dritte in einem Drittstaat (einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums) eingesetzt, werden diese zusätzlich zu schriftlichen Weisungen durch die Vereinbarung der EU-Standardvertragsklauseln zur Einhaltung des Datenschutzniveaus im Europäischen Wirtschaftsraum verpflichtet, sofern keine andere Rechtsgrundlage für die Übermittlung personenbezogener Daten vorliegt.

    In keinem Fall werden wir Ihre persönlichen an einen Dritten verkaufen oder in sonstiger Weise handeln.

     

    12. Dauer der Datenspeicherung
    Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Dieses ist grundsätzlich der Fall, wenn das geschlossene Vertragsverhältnis oder unsere Dienstleitung oder die Vertrags-anbahnung beendet ist sowie wenn die Löschung durch Sie ausdrücklich verlangt wird.

    Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen die Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht (z.B. Beweissicherung, steuerliche Aufbewahrungsfristen etc.).

    Eine weitergehende Speicherung der Daten bedarf Ihrer ausdrücklichen Zustimmung.

     

    13. Newsletter
    Sie erhalten einen Newsletter von uns nur nach ausdrücklicher Einwilligung. In der Einwilligung sind die entsprechenden angebotenen Waren- und Dienstleistungen genau benannt.

    In der Regel erhalten Sie zur Anmeldung für unseren Newsletter von uns eine Email mit der entsprechenden Einwilligungserklärung. Erst nach erfolgter Einwilligung an die Versendung des Newsletter erhalten Sie diesen.

    Pflichtangaben für die Übersendung des Newsletters sind allein Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Name

    Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

    Ihre Einwilligung kann jederzeit formlos Widerrufen werden.

     

    14. Initiativbewerbung/Bewerbung aufgrund einer Stellenanzeige – Datenschutzhinweise

    Die G&E Property Invest GmbH verarbeitet im Rahmen von Bewerbungen folgende personenbezogenen Daten:

    – der Vorname, der Nachname,
    – die Emailadresse, die Telefonnummer,
    – Lebensläufe sowie andere jeweils mitgesendete Daten und Unterlagen

    Durch die Übersendung Ihrer Bewerbung an uns stellen Sie uns Ihre vorbezeichneten Daten zur Verfügung.

    a) Verarbeitungszweck
    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:
    – Prüfung der Bewerbung für ein Beschäftigungsverhältnis innerhalb unseres Unternehmens (Rechtsgrundlage ist das vorvertragliche Vertragsverhältnis gem. Art. 6 I lit. b DSGVO bzw. Ihre Einwilligung nach Art. 6 I lit. a DSGVO,
    – Abwehr von ggfs. geltend gemachten Rechtsansprüchen aus dem Bewerbungsverfahren gegen unser Unternehmen, sofern dies erforderlich ist
    (Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse, ihrer Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) nachzukommen; Art. 6 I .it. f DSGVO.).
    – Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch auf der Grundlage einer zuvor erteilten Einwilligung, um Sie über mögliche Stellenangebote zu informieren. Diese Einwilligung kann jederzeit formlos widerrufen werden. 

    Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten, um die oben aufgeführten Verarbeitungszwecke erfüllen zu können. Es steht Ihnen frei, uns keine personenbezogenen Daten zu Verfügung zu stellen. In diesem Fall können wir allerdings kein Bewerbungsverfahren mit Ihnen durchführen.

    b) Datenübermittlung und Folgen, sofern Sie Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen
    Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur, sofern es notwendig ist. Die Verarbeitung erfolgt digital bzw. in Papierform. Ferner gehören zu dem Verarbeitungsprozess der personenbezogenen Daten insbesondere das Erheben, die Registrierung, die Verwaltung, das Speichern, das Ändern, das Auswählen, das Vergleichen, der Zugang, die Kommunikation.

    Bitte beachten Sie, dass die Zusendung von Emails im Rahmen des Bewerbungsverfahrens unverschlüsselt erfolgt. Sollte Sie dieses nicht wünschen, kontaktieren Sie uns bitte postalisch.

    c) Empfänger/Nutzer Ihrer Daten
    Ihre personenbezogenen Daten werden lediglich von unseren zuständigen Mitarbeitern verarbeitet. Dies ist insbesondere die Geschäftsführung und deren Assistenz.

    Es erfolgt ohne Ihre Einwilligung keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte sowie eine Weitergabe an Nicht-EWR-Länder. .

    d) Speicherung und Löschung von Daten
    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich, solange es zur Erreichung des Verarbeitungszweckes erforderlich ist. Maximal 6 Monate nach einer erteilten Absage, werden wir die erhaltenen Daten spätestens löschen.

    Sie können jederzeit der Datenverarbeitung formlos widersprechen. In diesem Fall werden wir Ihre Daten umgehend löschen. Die Löschung erfolgt gemäß den gesetzlichen

    e) Betroffenenrechte
    Sie haben die folgenden Rechte:

    – Auskunftsrecht (welche Daten zu welchem Zweck gespeichert und verarbeitet worden sind)
    – Berichtigungsrechte
    – Löschungsrechte
    – Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihre personenbezogen Daten
    – Beschwerderechte bei den Aufsichtsbehörden

    Ihre Rechte können Sie formlos gegen uns geltend machen. Es genügt eine entsprechende Email an unsere Kontaktdaten.

     

    15. Verwendung von Cookies
    Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

    Diese Website nutzt insbesondere folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

    Transiente Cookies, welche automatisiert gelöscht werden, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen;

    Persistente Cookies, welche automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht werden, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen;

    – Die genutzten Flash-Cookies werden nicht durch Ihren Browser erfasst, sondern durch Ihr Flash-Plug-in. Weiterhin nutzen wir HTML5 storage objects, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese Objekte speichern die erforderlichen Daten unabhängig von Ihrem verwendeten Browser und haben kein automatisches Ablaufdatum. Wenn Sie keine Verarbeitung der Flash-Cookies wünschen, müssen Sie ein entsprechendes Add-On installieren, z. B. „Better Privacy“ für Mozilla Firefox (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/betterprivacy/ ) oder das Adobe-Flash-Killer-Cookie für Google Chrome. Die Nutzung von HTML5 storage objects können Sie verhindern, indem Sie in Ihrem Browser den privaten Modus einsetzen. Zudem empfehlen wir, regelmäßig Ihre Cookies und den Browser-Verlauf manuell zu löschen.

    Wir informieren darüber, dass Sie Cookies generell in ihrem Webbrowser deaktivieren oder entfernen können, und zwar nach den Anweisungen auf den folgenden Links:
    – Internet Explorer (https://support.microsoft.com/en-gb/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies)
    – Mozilla Firefox (https://support.mozilla.org/en-US/kb/delete-cookies-remove-info-websites-stored)

    Unsere Webseiten verwenden auch analytische Cookies (sogenannte Web Analytics), die von Drittanbietern, beispielsweise von Google, festgelegt werden.

     

    16. Verlinkung auf Social Media Seiten
    Diese Webseite enthält Verlinkungen auf die wichtigsten Social Media Netzwerkseiten (z.B. Facebook, Twitter, Instagram). Es handelt sich insoweit nicht um die Einbettung von Social Media Plug-Ins, sondern um eine Verlinkung, bei der personenbezogene Daten nicht an die Social Media Betreiber übermittelt werden.

     

    17. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
    Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen  nicht rechtmäßig erfolgt.

    Die Anschrift der für unser Unternehmen  zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

    Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
    Friedrichstr. 219
    10969 Berlin

    Tel.: +49 30 13889-0
    Fax: +49 30 215505
    E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de

    Die Beschwerde kann formlos und per Email an die Aufsichtsbehörden erfolgen.

     

    18. Kontaktdaten
    Soweit Sie uns postalischen erreichen wollen, schreiben Sie bitte an nachfolgende Adresse:

    G&E Property Invest GmbH,
    Krausenstraße 37, 10117 Berlin, Deutschland
    Telefonnummer: 0 30 28 60 09 92

    Die Emailadresse lautet:

    E-Mail: contact@g-e-property.com

     

    19. Verantwortlichkeit für die Datenschutzerklärung 
    G&E Property Invest GmbH,
    (Handelsregisternummer HRB 194045 B, Amtsgericht Charlottenburg, Berlin )
    vert. d. d. einzelvertretungsbefugten Geschäfts-führer, Herrn Richard Gießel und Herr Santo Esposito
    Krausenstraße 37, 10117 Berlin, Deutschland
    Telefonnummer: 0 30 28 60 09 92
    E-Mail: contact@g-e-property.com
    Website: www.g-e-property.com